Značka přijímání plateb PayPal


Einführung » KOLLOIDALES SILBER » Kolloidales SILBER 20 ppm - 1000 ml


        

Kolloidales SILBER 20 ppm - 1000 ml

Aktionsangebot

auf Lager

 

Produktnummer: 301
Hersteller: colloidalgold.eu
Inhalt: 1000 ml
Größe: částice 2 nm
Unser Preis:
19,00 € ( Nicht der Mehrwertsteuer unterliegen )

in den Warenkorb:
  ks  

 

KOLLOIDALEM SILBER

 

Aufgrund der neuen Forschung entwickelt sich das Silber zu einem Wunder der modernen Medizin. Antibiotika sind in der Lage, in etwa ein halbes Dutzend verschiedener Krankheitserreger zu töten, Silber besitzt die Fähigkeit zur Vernichtung von bis zu 650, ohne eine negative Reaktion des Organismus, denn es ist nahezu nicht toxisch.“ Dr. Harry Margraf aus St. Luis, der Pionier auf dem Gebiet der Silberforschung, führte weiter an: „Das Silber ist das Allheilmittel gegen Bakterien, das uns zur Verfügung steht.“ Ian Alan Halter - Professor für Mikrobiologie und Chirurgie an der Universität von Cincinnati in den USA: „Es ist eine der Alternativen zu den Antibiotika, denn Schwermetalle verfügen über eigene Mechanismen, die auf Mikroorganismen wirken.“ Poison Control Center - Environmental Protection Agency: „Stoffe, die auf kolloidale Art und Weise gelöst werden, sind von so feine Teilchenstruktur, dass sich diese in den Geweben nicht absetzen, noch sammeln, sondern diese vibrieren stetig und stehen somit alle Zellen schnell und effizient zur Verfügung.“ Der Direktor des Pharmaunternehmens Natur Immunogenics Corp in Florida: „Kolloidales Silber gegen Bakterien ist bedeutend wirksamer im Kampf gegen Bakterien als die meisten Antibiotika, die in Apotheken erhältlich sind. Die Silberlösung ist eine nützliche Waffe gegen fast alle Krankheitserreger, die Lebensmittelvergiftung verursachen.“ Kolloidales Silber zerstört schädliche Viren, Keime, Parasiten und Pilze, denn das derzeit hergestellte kolloidale Silber zerstört keine „guten“ aeroben Bakterien, die für unseren Körper von großer Bedeutung sind. Insgesamt gibt es 650 Arten, die kolloidales Silber in der Lage zu vernichten ist. Kolloidales Silber schützt das Immunsystem, es hilft bei dessen Regeneration, es verbessert die Verdauung, denn es aktiviert Verdauungsenzyme. Bakterien sind nicht in der Lage eine Immunität gegen die Partikel von kolloidalem Silber zu entwickeln, wie dies bei den Antibiotika der Fall ist. Dr. Henry Crooks wies auf das kolloidale Silber als absolut sicheres Mittel hin, das für den Menschen nicht toxisch ist und über hohe Fähigkeit verfügt, Bakterien zu zerstören. Später zeigte sich, dass die Verwendung von kolloidalem Silber auch gegen Pilze, Parasiten und Viren wirksam ist. Kolloidales Silber ist hochwirksames und nicht toxisch. Mikroskopisch kleine Partikel von kolloidalem Silber werden im Körper nicht angesammelt, denn in wenigen Tagen kommt es zur Ausscheidung. Wenn ein bestimmtes Antibiotikum in etwa 6-7 schädliche Bakterien eliminiert, dann ist kolloidales Silber in der Lage, über 650 pathogene Bakterien, Viren, Mykosen und Pilzinfektionen zu zerstören. Kolloidales Silber zerstört nur feindliche Erreger oder sog. anaerobe Mikroorganismen und die gutgesinnten Bakterien, die Sauerstoff zum Leben benötigen, sind davon nicht betroffen. Das Silber zerstört diese Bakterien nicht direkt, aber es zersetzt Enzyme der anaeroben Bakterien, Viren, Pilze, die ohne diese Enzyme nicht existieren können. Das Silber wirkt als Katalysator und es deaktiviert effizient Enzyme. Die Partikelgröße von kolloidalem Silber liegt bei 1,5 bis 5 nm, Viren haben eine Größe von 15 bis 150 nm und Bakterien 350 bis 1000 nm und sind somit wesentlich größer als die Teilchen des kolloidalen Silbers, die damit in der Lage sind, frei in das Innere der Pathogene einzudringen. Das Ergebnis dieser Aktivität ist, dass Bakterien keinerlei Resistenz gegen Silber entwickeln können, wie es den Antibiotika der Fall ist. Es gibt keine bekannte Krankheit, die von einem Organismus verursacht wird, welcher in der Lage wäre, in der Gegenwart von selbst winzigen Spuren von Silber überleben zu können. Auf der Grundlage von Labortests kommt es, innerhalb von wenigen Minuten nach einem Kontakt mit Silber, zur Zerstörung von Bakterien, Viren und Pilzen. Praktisch ist keine Mikrobe bekannt, die durch kolloidales Silber nicht innerhalb von sechs Minuten zerstört werden würde.

 

ALLGEMEINE EIGENSCHAFTEN VON KOLLOIDALEM SILBER

 

In offenen Wunden brennt kolloidales Silber brennt nicht und verursacht keine Schmerzen, es desinfiziert Wunden und hilft bei der Reinigung dieser, es beschleunigt die Wundheilung und die Abheilung verletzter Haut, es verfügt über eine sehr gute Wirkung auf offene Geschwüre, es hilft beim Verschließen und bei der Heilung der offenen Wunde, es ist nicht toxisch und eine langfristige äußere Anwendung ist möglich. Es hinterlässt keine sichtbaren Spuren auf der Haut, es geruchsneutral und auch Kleidung kann damit für Outdoor-Aktivitäten behandelt werden. Das Gewebe wird in einem Kolloid eingetaucht und dann an der Luft trocknen gelassen. Das behandelte Material wird vorübergehend eine hohe antibakterielle Eigenschaft erhalten, um die Wirkung von Silber so effizient wie möglich zu machen, ist es jedoch notwendig, ausreichend Flüssigkeit zu ergänzen, mindestens 8 x 200 ml Wasser pro Tag. Dies verhindert die Überlastung der Leber und das Gefühle einer Überschwemmung des Organismus durch Toxine, d. h. der Reaktion, die sich wie eine leichte Grippe darstellt, wo einige Personen leichte Kopfschmerzen und empfinden und eine erhöhte Temperatur bei ihnen vorliegt. Dieser Zustand ist durch eine große Menge sterbender Erreger verursacht, die aus dem Körper gespült werden. Der Organismus kann mit leichtem Durchfall reagieren. Wasser hilft, eine schnellere Ableitung der Toxine aus dem Körper sicherzustellen, so dass ihre Ansammlung verhindert wird. Jeder Mensch erlebt empfindet die toxische Überschwemmung auf unterschiedliche Art und Weise, manche Menschen bemerken sogar keinerlei Veränderung. Kolloidales Silber kann zur inneren Anwendung genutzt werden (oral, ist es wichtig, dieses so lange wie möglich, mindestens 30-90 Sekunden vor dem Schlucken, unter der Zunge zu belassen), oder zur externen Anwendung genutzt werden, durch die Anwendung der unverdünnten Lösung, mittels Aufsprühen direkt auf den betroffenen Bereich oder durch das Bestreichen mittels eingetauchtem Wattestäbchen.

 

 

 

 

ZGE3ZWU2M